Das 9. Türchen

 In Adventskalender, Unkategorisiert

9. Dezember

Für alle, die zum 1. Mal mitmachen, steht hier, wie es funktioniert

Original Dresdner Christstollen darf sich nicht jeder Weihnachsstollen nennen! Das überwacht der Schutzverband Dresdner Stollen e.V. – nur Mitgliedesbäckereien in und um Dresden dürfen ihre Stollen so nennen. Die Stollen der Firma Reimann GmbH, unserem heutigen Sponsor sind natürlich ORIGINAL echte Dresdner Christstollen! Wir verlosen 3x ein leckeres Exemplar, um die Adventszeit zu versüssen.
Aber die Firma begann ihre Geschichte nicht mit Weihnachtsgebäck, sondern Brot. 1910 von Emil Reimann gegründet wurde die „Sächsische Brotfabrik Union“ alsbald zu einer der größten Großbäckereien.

Damals wie heute ein Thema und sehr wichtig bei der Produktion von Lebensmitteln: Hygiene und Sauberkeit! Emil Reimann hatte eine Idee, die Sauberkeit seines Betriebes zu demonstrieren, welche war es:

a) er bestand auf wöchentlichen Kontrollen des staatlichen kaiserlichen Lebensmittel-Instituts
b) er bot für die Bevölkerung Betriebsbesichtigungen an
c) seine Arbeiter mußten vor Beginn jeder Schicht im Betrieb duschen

Wer jetzt etwas ratlos ist – in diesem Artikel habe ich Emil Reimanns Geschichte und die der industriellen Brotherstellung erzählt und dort findet Ihr auch die Antwort.

Für alle, die für den Advent noch einen Stollen bestellen möchten, hier ist der Link zum Online-Shop von Emil Reimann.

Das Gewinnspiel ist beendet! Und die meisten von Euch lagen richtig: B) war die richtige Antwort. Einige hatten auch c) gewählt – hoffen wir mal, die Arbeiter haben auch so vor ihrer Schicht geduscht, aber Emil Reimann hatte es nicht ausdrücklich angeordnet…Die glücklichen Gewinnerinnen des Stollens sind: Katharina K., Martha S. und Susanne K.

Werbung da Verlinkung

Neuste Artikel

Kommentieren