Kronprinz Rudolf (Hannes Etzlstorfer)

 In Biographie Buchvorstellung

Kronprinz Rudolf – Alles ist besser als die Wahrheit

Inhalt:

War er ein Lebemann, verhinderter Wissenschaftler oder wäre er der fortschrittliche Herrscher geworden, den die k&k Monarchie gebraucht hätte? Die kompakte Biographie von Hannes Etzlstorfer gibt einige Antworten darauf, warum der Kronprinz (1858-1889) als tragische Figur in die Geschichte eingegangen ist. Chronologisch wird das kurze Leben vom einzigen Sohn des Kaiserpaares Sisi und Franz Joseph, der mit 31 Jahren zum Mörder seiner Verehrerin Marie Vetsera wurde und sich anschließend selbst erschoß, erzählt.

Etzlstorfer berichtet von einer Kindheit, in der die Eltern kaum präsent waren. Der kleine Rudolf wurde stattdessen von einem strengen Erzieher tyrannisiert – bis seine Mutter, Kaiserin Sisi, dann doch eingriff und von ihrem Mann Mitbestimmung einforderte. Unter dem Einfluss liberaler Erzieher und Lehrer begann sich Rudolf für Naturwissenschaften und auch die Politik zu interessieren. Allerdings war für ihn eine militärische Laufbahn vorgesehen. Verheiratet wurde er jung mit der Prinzessin Stephanie von Belgien. Eine Pflichtehe, in der keiner von beiden wirklich glücklich war. In der Biographie kann man nachlesen, wie es mit seinem Leben weiterging und die Gründe erahnen, warum er resignierte. Die Ereignisse um seinen Tod werden detailliert beschrieben. Das alles mit dem gewissen Wiener „Schmäh“ des Autors. Daneben bietet sie am Anfang einen chronologischen Überblick zu seinem Leben sowie am Schluss einen Stammbaum der Dynastie.

.

***

Gretes Fazit

(für alle, die…sind oder mögen) :

+ Fans von Kaiserin Sisi mit Interesse an ihrer Familie

+ Biographien adeliger Persönlichkeiten, deren Weg nicht geradlinig verlief

+ sachlicher Erzählstil mit einer Prise Humor

***

Über den Autor

Dr. Hannes Etzlstorfer, geboren 1959, ist Kunst- und Kulturhistoriker, Ausstellungskurator und Kulturjournalist in Wien. Er ist definitiv ein Experte für die Habsburger Dynastie, beschäftigt er sich doch schon seit Jahrzehnten mit ihnen.
Das kommt nicht nur in seinen Publikationen über ihre Residenzen, Reisen und Tafelgenüsse zum Ausdruck. Daneben hat er bereits eine Reihe von Ausstellungen zu diesem Thema kuratiert, z.B. die Kronprinz-Rudolf-Ausstellung in Mayerling sowie die Schau über „Karl und Zita“ im Schloss Eckartsau. Zudem gastierte er schon in mehreren TV-Dokumentationen über die Schicksalsgeschichte des Hauses Habsburg.

Die Biographie ist im Kral Verlag als Taschenbuch erschienen, hier kann man sie online kaufen.

etzlstorfer_hannes_2022_c_gottfried-frais

In diesem Überblick findet Ihr alle bisher vorgestellten Biographien berühmter, bekannter, berüchtigter und beliebter Frauen und Männer.

Empfohlene Artikel