Deutsches Hutmuseum Lindenberg – 300 Jahre Hutgeschichte zum Anfassen

Lindenberg im Allgäu war Anfang des 20. Jahrhunderts das Zentrum der deutschen Hutfabrikation – um 1900 wurden hier über 4 Millionen Strohhüte jährlich fabriziert! In einem der größten Hutfabriken jener Zeit befindet sich das 2014 eröffnete Museum.

Man kann auf mehreren Etagen viel über die Anfänge der industriellen Hutproduktion erfahren – wobei einige Arbeitsschritte noch in Handarbeit geschahen. Dazu werden Hüte verschiedener Epochen präsentiert.
Viele Fotos und Zeitdokumente erzählen die Geschichte der Hutfabrikation und auch welche Hüte wann getragen wurden – zur Zeit der Belle Époque war der Hut ein „Muss“ und gehörte zur Garderobe – übrigens für beide Geschlechter.

Für Kinder wird bei verschiedenen „Mitmach-Stationen“ einiges geboten und für alle gibt es Hüte zum Aufprobieren! Die Dauerausstellung wird durch wechselnde Sonderausstellungen ergänzt.

Werbung da Verlinkung