Hotel Piz Mitgel (Schweiz)

 In Hotels, Schweiz

Manchmal kann ein Hotel die Geschichte einer ganzen Gegend erzählen – mit all ihren Höhen und Tiefen. So das Hotel Piz Mitgel, in der Ortschaft Savognin im Tal Surses in Graubünden gelegen, dessen Geschichte so spannend ist, dass sie in einem bald erscheinenden Buch erzählt wird.

Hier die Kurzform: Gebaut wurde das Hotel 1868 von den Brüdern Wasescha. Zu dieser Zeit war Savognin eine Pferde-Wechselstation für Postkutschen vor der Überquerung des Julierpasses nach St. Moritz, was sich für eine Übernachtung anbot – außerdem hoffte man auf Kurgäste. Nachdem die Albula-Eisenbahnlinie gebaut worden war, blieben die Postkutschen aus – und leider auch der erhoffte Tourismus Aufschwung. In den 20er Jahren war Savognin beliebt, in den 50er Jahren wurde es zum Skigebiet, was bis zum Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts einen Boom erlebte. Das Hotel profitierte von den guten Zeiten, aber es kamen auch schlechte. Ab Anfang der 2000er ging es mit dem Tourismus bergab und leider auch mit dem Hotel. Als charakteristische Konstante des Ortes sollte es aber nicht untergehen!

Und so wurde das Hotel 2021 von einer Stiftung, die sich der Bewahrung und Fortführung seiner Tradition verschrieben hat, übernommen. Inzwischen geführt vom erfahrenen und kompetenten Gastgeber-Ehepaar Gehring wurde es bis zur Wiedereröffnung Ende 2021 behutsam renoviert und neugestaltet.

Denn inzwischen ist sanfter Tourismus mit kleineren Ski- und Langlaufgebieten, wie es im Surses-Tal gibt, wieder in. Dazu werden in der Gegend verstärkt kulturelle Veranstaltungen wie z.B. Konzerte angeboten.

Mir hat der Chalet-Stil der Zimmer gut gefallen. Die sehr gemütliche Bündner Stube „Ustareia“ und das historische Restaurant „La Posta“ mit originalen Wandmalereien verströmen gleichfalls rustikalen Charme. Ich habe im holzverkleideten Jugendstilsaal, dem dritten Restaurant, diniert, mich dort sehr wohlgefühlt und die (echte) Klavierbegleitung an diesem Abend genossen – so ähnlich muss in den früheren Zeiten gewesen sein!

Werbung da Verlinkung

Empfohlene Artikel