Mein Backerfolg (Carola)

 In Kochen & Backen, Unkategorisiert

Zuerst mal alles hinstellen, damit man auch nichts vergisst. War extra noch eine unbehandelte Zitrone kaufen. Hier noch ein kleiner Tipp von mir. Wer Zitronat nicht mag, der könnte es mal mit Quittebrot probieren. Semmelbrösel brauch ich nicht da ich voll auf Silikon-Backformen stehe, die braucht man nicht einfetten. Hat allerdings auch den Nachteil, dass die Mandeln nicht an der Außenwand halten, deshalb lassen wir die weg. Die Mandeln sind meiner Meinung nach nur Deko. Wenn man mal an das Osterbrot vom Bäcker denkt, da sind meistens geraspelte Mandeln auf der Außenseite. Damit die am Teig halten, werden sie in die eingefettete Form gestreut und mit gebacken.

Alles parat und nun kann es los gehen. Ich habe mich an alle Anweisungen gehalten, incl. Zitronat, alles so gemacht wie im Rezept beschrieben. Alles zusammengerührt und Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt.

Und siehe da, mein Teig passt in meine Form.

Zwischendurch hatte ich etwas Angst, dass der Kuchen verbrennen könnte, die Holzstäbchenprobe hat aber gezeigt, dass der Kuchen nach 60 Min. noch nicht durchgebacken war. Bei mir brauchte er tatsächlich 90 Min.

Und was soll ich sagen, er ist super lecker 😊

Ich werde das zu Ostern wiederholen, meine Kids mögen allerdings keine Rosinen und deshalb wird es bei mir dann die Variante mit Quittenbrot.

Neuste Artikel

Kommentieren