Ein Eldorado für alle Spielzeug-Fans: Spielzeug Welten Museum Basel

Wer nostalgisches Spielzeug liebt, ist hier genau richtig! Als größtes Museum seiner Art in Europa finden Liebhaber(innen) von Puppen, Teddies, Puppenhäusern und Spielzeugläden hier wunderschöne und auch wertvolle Exponate. So sind z.B. Steiff-Teddies von 1904 und 1905 ausgestellt und weitere ganz besondere Bären, wie z.B. „Trauerbären“ anläßlich des Untergangs der Titanic produziert. Die wunderschönen Puppenhäuser, die zu sehen sind, waren eher zur Repräsentation als zum Spielen gedacht und stellten wohl manchmal die „Traumhäuser“ dar, die man sich in der Realität nicht leisten konnte. 
In Themenwelten wie „Schule“; „Mode“ und „Jahrmarkt“ sind die Exponate zusammengestellt.
Man erfährt so manches über das damalige bürgerliche Leben und auch die Kindererziehung.
Für Männer wird übrigens gleichfalls einiges geboten, von Blechspielzeugen über Tretautos und einem Jahrmarkt mit Achterbahn und (Spielzeug)-Karussellen. Wer genauer wissen will, was im Museum alles zu sehen ist, kann sich meinen Bericht (mit vielen Bildern) dazu anschauen. Regelmäßig gibt es dazu auch interessante Sonderausstellungen.

Werbung da Verlinkung