Belle Epoque Hotel Victoria Kandersteg

 In Hotels

Belle Epoque Hotel Victorianostalgisches Flair in Kandersteg

Das Hotel geht auf den ersten Gasthof „Ritter“ des Ortes zurück, der schon seit 1789 existiert und für Durchreisende eine willkommene Übernachtungsmöglichkeit darstellte. Mitte des 19. Jahrhunderts kamen dann die ersten Touristen und der neue Besitzer baute den Gasthof zum Hotel aus und benannte es in „Hotel Victoria“ um – clever, da vor allem englische Touristen kamen, die natürlich „ihre“ Königin Victoria liebten. 1912 entstand dann neben dem ursprünglichen „Ritter“-Gebäude das heutige Hotel – mit einem schönen großen Saal, in dem gefrühstückt wird und der auch als Ballsaal fungiert – z. B. bei den Bällen zur Belle Époque Woche – in diesem Artikel habe ich davon erzählt.

Das Belle Epoque Flair ist im heutigen in der Ortsmitte von Kandersteg gelegenen Dreisterne-Haus auf jeden Fall vorhanden. Was die Zimmer angeht, war ich ein Fan der modern gestalteten. Ganz wichtig hier für alle Blickfanatiker (wie mich): ein Zimmer Blick auf die imposante Bergwelt zu wählen! Noch heute gibt es im alten Gebäude das zum Hotel gehörige rustikale Lokal „Ritter“ mit deftiger Schweizer Hausmannskost.

Das Ehepaar Platzer, die Besitzer des Hauses, und ihr Team kümmern sich sehr engagiert um ihre Gäste. Im Sommer kann man rund um Kandersteg toll wandern, im Winter geht die Langlauf-Loipe direkt vor der Haustür los und es gibt in der Nähe auch ein kleineres Skigebiet.

Werbung da Verlinkung

Neuste Artikel