Von der Dampflok bis zur Zuckerdose – Deutsches Technikmuseum Berlin

Im Museum findet man ein breites Spektrum von Exponaten, die im weiteren Sinne mit Technik zu tun haben. Meine Favoriten: die ausgestellten Dampfloks und Zugwaggons, die sich (als Teil des Museums) im historischen Bahnbetriebswerk des Anhalter Bahnhof befinden. Man kann den Salonwagen des vom Volksmund auch „Reisekaisers“ Wilhelm II. anschauen, genauso wie alte D-Zug Waggons der drei damals existierenden Klassen (und versteht, warum die 3. Klasse „Holzklasse“ genannt wurde).

Darüber hinaus gibt es weitere „Lebenswelten“, z.B. die Schifffahrt, wobei auch das Thema Auswanderung behandelt wird. Auch der Fliegerei ist ein Ausstellungsbereich gewidmet – Modelle veranschaulichen die Entwicklung der Flugobjekte, so z.B. ein nachgebauter Segelapparat des Flugpioniers Otto Lilienthal. Was es darüber hinaus noch anzuschauen gibt und weitere Informationen zum Museumsbesuch kann man in diesem Artikel nachlesen.

Werbung da Verlinkung